Holzriegelhäuser

Niedrigenergie- oder Passivhaus-Bauweise

Hochwertigen und soliden Holzhäusern gehört die Zukunft!

Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit – das sind nur ein paar Schlagworte, die sich mit modernen Holzriegelbauten verginden lassen. Mir relativ geringen Wandstärken im Vergleich zur Ziegelbauweise lassen sich außergewöhnliche Wärmekennzahlen erreichen.

Durch die heute übliche diffusionsoffene Bauweise lässt sich ein optimales Klima erzielen.

Egal ob Aufstockung, Zubau oder Neubau, ob traditionelle oder zeitgemäße Architektur – die Riegelbauweise bietet die perfekten Möglichkeiten:

  • individuelle Gestaltung
  • hoher Vorfertigungsgrad
  • beste Wärmedämmung
  • Energiesparpotential
  • Leichtbauweise
  • Trockenbauweise
  • hohe Wohnqualität
  • niedrige Betriebskosten
  • kurze Bauzeit
  • hochwertige Baustoffe

Keine halben Sachen

Energieeffizienz.
Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit.

Das sind nur ein paar Schlagworte die sich mit modernen Holzriegelbauten verbinden lassen.

Mit relativ geringen Wandstärken im Vergleich zur Ziegelbauweise, lassen sich außergewöhnliche Wärmekennzahlen erreichen.

Durch die heute übliche diffusionsoffene Bauweise lässt sich ein optimales Klima erzielen.

Hochwertige Konstruktion

Traditionelle Holzbauweise, verbunden mit modernster Technologie.

Das sind nur ein paar Schlagworte die sich mit modernen Holzriegelbauten verbinden lassen.

CE geprüfte Baukomponenten, verarbeitet nach den neuesten Richtlinien sowie Önormgerecht.

Hoher Vorfertigungsgrad und kurze Bauzeiten. Eigenleistungen wie Innenausbau, Fußböden, Fassadenarbeiten, sind von handwerklich geschickten Bauherren selbst machbar.

Geprüfte Aufbauten

Unschlagbare Wärmekennzahlen sind wirtschaftlich gesehen nur in Holzriegelbauweise zu erreichen.

Die Fassadengestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob verschiedene Holzverkleidungen, Putzfassade oder neueste Plattenwerkstoffe, alles ist möglich.

Sanierungen

Alte Häuser mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz zusätzlich zu dämmen spart bis zu 80% Heizkosten pro Jahr.

Die Vorteile einer Dämmung mit Holzfaser-Dämmstoffen sind:

  • nachwachsender Rohstoff – aktiver Klimaschutz
  • Kälteschutz im Winter durch niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Hitzeschutz im Sommer durch hohes Wärmespeichervermögen
  • Diffusionsoffenheit und Feuchtigkeitsregulierung —> gesundes Raumklima
  • verbesserter Schallschutz durch offenporige Faserstruktur und Rohdichte spart Energie und somit Kosten
  • guter Brandschutz
  • recycelbar —> keine Belastung für die Umwelt

Vielfältige Dämmstoffe

Verschiedene und immer höherwertige Dämmstoffe sind auf dem Markt verfügbar.

Steinwolle, Glaswolle, Zellulose, Hanffaser, Flachsfaser und Holzfaserdämmstoffe

Durch langlebige und hochklebende Bänder und Dichtmassen wird Energieverlust vermieden.

Die Energie-Effizienzklassen im Überblick

KlassekWh / m2 (jährlich)Haustyp
A+0-30Neubauten mit höchstem Energiestandard z.B. Passivhaus, KfW 40
A30-50Neubauten, Niedrigenergiehäuser, KfW 55
B50-75normale Neubauten
C75-100Mindestanforderung Neubau
D100-130gut sanierte Altbauten
E130-160sanierte Altbauten
F160-200sanierte Altbauten
G200-250teilweise sanierte Altbauten
Hüber 250unsanierte Gebäude

Dämmung des Daches

Einsparungspotenzial der Heizkosten von bis zu 30%!

Dachsanierung von Aussen

  • zuverlässige, schadensfreie Sanierung mit diffusionsoffenen Holzfaserdämmplatten
  • geringe Montagezeit und integrierter Wetterschutz für volle Bewohnbarkeit während der Sanierung
  • bestehende Dacheindeckung kann erhalten bleiben

Dachsanierung von Innen

  • kostengünstigere Ausführung, da keine Gerüstarbeiten notwendig sind
  • Dank der hydrophobierten (wasserabweisenden) Platte ist keine zusätzliche Unterspannbahn notwendig
  • Sanierung kann unabhängig von der Witterung durchgeführt werden

Überblick

Vor der SanierungNach der Sanierung
U-Wert: 1,43 W/m²KU-Wert: 0,19 W/m²K
Phasenverschiebung: 4,2hPhasenverschiebung: 14,5h
Aufbau
  • Dacheindeckung
  • Lattung
  • Sparren 16cm
Aufbau
  • Dacheindeckung
  • Lattung
  • Sparren 16cm
  • HWL-Platte
  • Putz
Energieeinsparung
ca. 100 KW/m² pro Jahr —> das entspricht ca. 10l Heizöl pro m² und Jahr
CO2-Reduktion
ca. 31 kg CO2/m² pro Jahr

Dämmung der Wände

Einsparungspotenzial der Heizkosten!

Vorteile

  • zuverlässige, schadensfreie Sanierung mit diffusionsoffenen Holzfaserdämmplatten
  • belastbare Oberfläche durch stabile Holzwerkstoffe
  • unebene Untergründe und kleine Vorsprünge zwischen Gebäudeteilen können ohne aufwändige Zusatzarbeiten kaschiert werden
  • Dämmstoffschicht ist als außenliegende Installationsebene nutzbar

Überblick

Vor der SanierungNach der Sanierung
U-Wert: 1,55 W/m²KU-Wert: 0,20 W/m²K
Phasenverschiebung: 11,3hPhasenverschiebung: 18,2h
Aufbau
  • Putz
  • Ziegel
  • Putz
Aufbau
  • Putz
  • Ziegel
  • Holzfaserdämmung 14cm zwischen Holzriegel
  • Holzfaserplatte 6cm
  • Putz 1cm
Nach der Sanierung mit Holzfassade bei Ziegel-Stärke 36cmNach der Sanierung mit Holzfassade bei Ziegel-Stärke 25cm
U-Wert: 0,18 W/m²KU-Wert: 0,20 W/m²K
Phasenverschiebung: 25,9hPhasenverschiebung: 17,6h
Aufbau
  • PutzZiegel
  • 36cm
  • Holzfaserdämmung 12cm zwischen Holzriegel
  • diffusionsoffene Folie
  • Konterlattung
  • Fassadenschalung
Aufbau
  • Putz
  • Ziegel
  • Holzfaserdämmung 14cm zwischen Holzriegel
  • Holzfaserplatte 6cm
  • Putz 1cm

Ein Auszug unserer Arbeit in Bildern

Bei uns erfolgt die komplette Umsetzung „intern“ – das gilt sogar für den Transport der eigenen Produkte!

Wir machen Holz zum Thema

Kein Schummeln bei Holzdimensionen und in der Ausführung.

Denn unser Motto lautet: Wir machen Holz zum Thema
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne und erstellen ein unverbindliches Angebot.